Blacklist - "Wird nicht wie Call of Duty"

Nach der E3-Präsentation hagelte es Kritik von den Fans. Sie befürchten, dass Splinter Cell Blacklist im Gegensatz zu den Vorgängern keine Schleicheinsätze mehr enthält.

Andy Wilson, Producer von Ubisoft Toronto wiederspricht jedoch die Fans:

"Eines der Hauptelemente in Splinter Cell: Blacklist ist es den Spieler eine Wahl zu lassen, wie sie das Spiel spielen. Wollt ihr Action? Dann spielt Action! Wollt ihr schleich, dann könnt ihr auch durch das Spiel schleichen." Außerdem verspricht er, dass das Schleichen im Spiel so umgesetzt wird, wie die Spieler es sich wünschen. "Splinter Cell ist Splinter Cell. Es ist nicht Call of Duty und wird es auch nie sein."

Quelle: Gamestar