Brothers in Arms Furious4: Nicht für Deutschland

Auf der Pressekonferenz kündigte Gearbox einen neuen Teil der „Brothers in Arms“-Reihe an. Schon der Trailer zeigte, dass das Spiel von seine ursprüngliche Form abweicht. Es wird mit einer Mischung aus „Inglourious Basterds“ und „Team Forstress“.

Die Geschichte ist wie auch in vorigen Teilen im Zweiten Weltkrieg angesiedelt. Diesmal steht der Co-Op Modus im Vordergrund. Der Spieler kann mit bis zu 4 Mitspielern eine der 4 Soldaten Klasse auswählen und dieser dann mit Skillpoints Fähigkeiten verbessern und Waffen aufrüsten. Das gleiche gild auch für den Mehrspieler-Modus. Hier kommen 4-5 neue Spielmodis, die noch unbekannt sind, hinzu.

Laut Computer Bild Spiele solle Ubisoft auf Twitter angekündigt haben, dass „Brothers in Arms – Furious 4“ nicht in Deutschland erscheinen werde. Angeblich fand man es für unangebracht das Spiel hierzulande rauszubringen, aufgrund der Nazi-Thematik.  Das Spiel wird in den ersten beiden Quartalen 2012 für PC, PS3 und Xbox360 erscheinen.

Quelle: Computer Bild Spiele