Ghost Recon Future Soldier: Nur für Konsolen?

Ubisoft veröffentlichte gestern auf der E3 Pressekonferenz einen Trailer zu Ghost Recon: Future Soldier. Im Trailer wurde gezeigt, wie man Aufträge am effektivsten ausführen kann. Gezielt platzierte Schüsse und eine Explosion, die ein LKW zerfetzt. Beide Ereignisse passieren zur gleichen Zeit aufgrund einer gut durchdachten Taktik.

 

 

Future Soldier wird sich auch durch Kinect steuern lassen. Auch eine Spracherkennungssoftware ist vorhanden. Ein Mitarbeiter der Ubisoft zeigte auf der Bühne, wie man sich ein Waffenpacket zusammenstellen kann, ohne dabei  den Controller zu nutzen.

Allerdings wirft der Trailer auch Fragen auf. Denn das Ende der Trailer lässt den Zuschauer vermuten, dass es wohl vorerst keine PC-Version geben wird. Ubisoft hat sich bis jetzt noch nicht darüber geäußert. Im März 2012 soll das Spiel erscheinen.

Quelle: pcgames.de , xbox360.gaming-universe.de