Maxime Beland: "Spielzeit beträgt 12 Stunden"

Maxime Beland, Creative Director bei Ubisoft Montreal und zuständig für das neue Splinter Cell Conviction, welches im viertel Quartal diesen Jahres erscheinen soll, hat erste Aussagen über die Spielzeit des kommenden Spiels gemacht.

Conviction soll den Spieler 12 Stunden lang beschäftigen, bis dieser im Normal-Modus alle Missionen des Spiels erfolgreich beendet hat. Beland möchte, dass der Spieler "seine Spiele" auch irgendwann einmal durchgespielt hat und nicht zu lange an Conviction hängt. Hardcore-Gamer werden mit einem "Realistischen Modus" wie in Rainbow Six Vegas 1&2 belohnt. Hierzu ein Zitat von Maxime Beland:

"Der realistische Modus ist wirklich sauschwer. Du brauchst eine gute Deckung, denn nur zwei Kugeln genügen, um Dich zu töten. Zudem sind Deine Widersacher nicht so leicht aus dem Weg zu räumen."

Die Spieler, die dann immer noch nicht genug haben, können sich ausgiebig in dem umfangreichen Multiplayer-Modus von Splinter Cell Conviction austoben, zu dem es zum heutigen Zeitpunkt noch keine weiteren Infos gibt.

Quelle: GameStar.de