Mark&Execute - Scheinbar ein größeres Thema

Das "Mark&Execute" (zu deutsch: Anvisieren/Markieren & Töten)-Feature stellt das neue Zielsystem in Splinter Cell: Conviction dar. Ob dies auch in der PC-Version und nicht nur in der Xbox360-Version vorhanden sein wird, ist noch ungeklärt. Auf jeden Fall denken viele Fans, dass dieses neue Zielsystem zu einfach ist, da man damit Gegner und sonstige Dinge wie Lampen, etc. mit wenigen Tastendrücken auf die Schnelle und ohne große Fertigkeiten ausschalten kann.

Deshalb gibt es nun ein Statement von einem Produzent, Alexandre Parizeau, zum o.g. Zielsystem, welches das Feature genauer definiert:

"Es ist ein Zusatztool, wenn man einen Raum, einen Platz oder eine Situation zum ersten Mal stürmt. Euch stehen aber alle anderen Tools, die ihr aus früheren Teilen gewohnt seid, ebenfalls zur Verfügung."

Laut der Aussage wollte man damit die Stealth-Elemente in Conviction verstärken. Durch das Feature entwickelt sich das Spiel zu einem offensiverem Game, welches aber auch ohne das "Mark&Execute"-System spielbar sein wird.

Quelle: PC Games